An der diesjährigen Jahreshauptversammlung unseres Vereins am 18. Mai 2022 nahmen insgesamt 36 Mitglieder teil. Wahrscheinlich war die für unsere Verhältnisse geringe Teilnahme dem schönen Wetter geschuldet.

Nachdem der Vorsitzende die Mitglieder begrüßt hatte, gedachten alle während einer Schweigeminuten den Verstorbenen des Vereins.

Im Anschluss an den formellen Teil der Tagesordnung las der Vorsitzende seinen Geschäftsbericht vor. Er stellte fest, dass wegen der Corona-Pandemie das Vereinsleben sehr gelitten hat. Viele Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Soziale Kontakte konnten oftmals nicht aufrecht erhalten werden.

Weitere Informationen folgten über das abgeschlossene Geschäftsjahr, wie zum Beispiel über die aktuelle Mitgliederzahl, runde Geburtstage der Mitglieder und künftige Vorhaben des Vereins.

Nach Vortragen der Kassenberichtes, der Entlastung des Vorstands, der Neuwahl eines Kassenprüfers und einer kleinen Diskussion zum Abschluss beendete der Vorsitzende die Jahreshauptversammlung.