Am Montag 07.09.20 hatte der Verein zu einem Spaziergang mit dem Gedächtnistrainer, Herrn Wölk, eingeladen. Einige Mitglieder und Gäste waren der Einladung gefolgt.
Zur Einführung gab Herr Wölk Erklärungen über sein Aufgabengebiet als Gedächtnistrainer ab und warum Bewegung für den gesamten Körper und warum spezielle Übungen für unser Gedächtnis wichtig sind.
Die Sonne meinte es gut mit uns, so dass wir uns zum kurzweiligen Spaziergang durch Kobern aufmachten. Während des Gehens sollten wir verschiedene Aufgaben lösen. Wenn man auf den Verkehr achten muss, vor und hinter einem andere Leute sprechen oder sonstige Geräusche zu hören sind, ist es schwer sich zu konzentrieren. Aber das ist eine gute Übung, das Gehirn zu schulen.
Auf dem Kirchplatz, am Fährbrunnen, an der Mosel und auf dem Schulhof wurden kleine Pausen eingelegt, um Bewegungsübungen auszuführen, z.B. gehen und gleichzeitig beim Schritt mit dem rechten Fuß das Alphabet aufsagen und beim Schritt mit dem linken Fuß zählen. Spielen mit Fingern und Händen, rechts und links einzeln oder beides kombiniert, um die beiden Hirnhälften miteinander zu verknüpfen. Es war anstrengend und hat aber trotzdem allen viel Spaß gemacht.

Anschließend verbrachten wir noch unser Plauderstündchen auf dem Marktplatz beim leckeren Eis oder Pizza, wie jeder gerne mochte.

Menü